EISBÄR e.V.
Aktuelle Angebote
EISBÄR Angebot
  SEMINARE
  FLOß
  SCHULE
     Schullandheim
     Schulprojekte
     Schulfeste
     Lehrerfortbildung
  Hilfen zur Erziehung
EISBÄR Bilder
EISBÄR Team
EISBÄR Pädagogik
EISBÄR Qualität
EISBÄR Sicherheit
 
Regionalstellen
Feedback
Kooperationspartner
Praktikum
 
Kontakt
 
 
 
 
 
Schullandheimaufenthalte und Hüttenfreizeiten


Wir gestalten unsere Schullandheimaufenthalte individuell nach Ihren Vorstellungen und entsprechend der pädagogischen Zielsetzung. Dabei können Sie aus verschiedenen "Schullandheimpaketen" auswählen:
Hier findet Ihr noch mehr Bilder zum Schullandheimaufenthalt.























  • Das "Rundumpaket"
    Wir organisieren die Unterkunft, Verpflegung und pädagogische Programmgestaltung und sind rund um die Uhr vort Ort. Hier stehen die erlebnispädagogischen Methoden nicht isoliert, sondern bilden mit dem gemeinsamen Kochen und Essen, den Besprechungsrunden und dem gemeinsamen Übernachten eine pädagogisch sinnvolle Einheit. Wenn Sie in Ihrer Klasse wirklich etwas bewegen wollen, dann ist diese Form des Schullandheimaufenthaltes sicher die intensivste. Thematische Schwerpunkte können z.B. die Stärkung des Klassenzusammenhalts, die Klassenfindung, das Erlernen sozialer Verhaltensweisen oder auch Berufsorientierung sein.

  • Das "Modulpaket"
    Wir kommen einen oder mehrere Tage auf Ihr Schullandheim und führen die von Ihnen gewünschten Bausteine durch. Dies ist die kostengünstige Variante, wenn sie Ihren Aufenthalt lieber selbst organisieren und diesen mit ein paar erlebnispädagogischen Elementen anreichern wollen. Diese Form ist sicher weniger intensiv, kann aber für manche Gruppen genau die richtige Form sein.
Für weitere Informationen und Preisbeispiele können Sie hier unseren Folder für Schulaktionen herunterladen.
Gerne schicken wir Ihnen den Folder oder eine individuelle Kalkulation auch per Post zu. Tel: 0761/2907255
Mögliche Aktionen für einen 3-5tägigen Schullandheim Aufenthalt sind:
  • Klettern
    Dies beinhaltet die Einführung in die Bereiche Ausrüstungs- und Sicherungstechniken; d.h. Einweisung in die verschiedenen Klettermaterialien, Knotenkunde und Anwendung von Abseiltechniken, Danach werden die ersten Griff- und Trittversuche am Fels unternommen.

  • Schluchtüberquerung/ Seilbrückenbau und andere Seilelemente
    Bei diesem Angebot wird mit Hilfe von Seilen eine Schlucht (oder ein Bach) überquert. Dazu könenn verschiedene Techniken und Sicherungsmethoden verwendet werden. Neben dem Seilbrückenbauen gibt es weitere zahlreiche Hoch- und Niederseilelemente, die die Klasse gemeinsam aufbauen und anschließend erkunden kann.

  • Theaterpädagogische Angebote
    Über Improvisation, unmittelbares und spielerisches Erleben werden Wahrnehmung, Teamfähigkeit, Kreativität, Kommunikation und Selbstbewußtsein trainiert. Als Ergebnis entstehen Spielszenen bzw. Videosequenzen.

  • Orientierungstour (auch 2-tägig mit Übernachtung möglich)
    Mit Hilfe von Karte und Kompaß machen wir uns auf die Suche nach dem richtigen Weg. Die gemeinsame Planung und Durchführung erfordern besonders eine sinnvolle Verteilung der Aufgaben und Rücksichtnahme auf die Schwächen der anderen Gruppenmitglieder. Expeditionscharakter gewinnt die Tour besonders, wenn das Ziel ein Übernachtungsplatz ist, an dem gekocht und geschlafen wird (Rückkehr per Bus).

  • NEU! Erlebniswanderungen mit Huskies
    In Kooperation mit Huskie Erlebnispädagogik bieten wir ein oder mehrtägige Husky-Abenteuer an. Im Mittelpunkt steht der Kontakt zu den Siberian Huskies, von denen wir in Sachen Teamarbeit und Ausdauer einiges lernen können.

  • Aufgaben zur Stärkung der Teamkooperation
    Teamkooperationsspiele sind Spiele bei denen eine Gruppe (Team) unter Aufsicht eine Aufgabenstellung erhält die nur durch das Mitwirken aller Gruppenmitglieder gelöst werden kann. Der gemeinsame Lösungsprozess soll die SchülerInnen in die Lage versetzen, sich gegenseitig zu unterstützen, mit allen Stärken und Schwächen.

  • Vetrauensübungen Durch verschiedene Übungen wird das Vertrauen in die Klassenkameraden gestärkt und ein vertrauenvoller Umgang geübt. Die Basis für einen respektvollen Umgang miteinander.

  • Nachtaktionen
    Bei diesen Angeboten wollen wir unsere Wahrnehmung sensibilisieren, mit spannenden Spielen und Übungen bei Dämmerung oder Dunkelheit im Wald.

  • Bogenschießen
    Durch Konzentration, Anspannung und Entspannung und gegenseitige Unterstützung Ziele erreichen. Klare Regeln einhalten, verantwortungsvollen Umgang mit einem gefährlichen Sportgerät zeigen. Das sind Themen, die beim Bogenschieß erfahrbar genacht werden.
Aus der Praxis der bisherigen Präventionsarbeit an Schulen, hat der Eisbär e.V. ein Konzept für erlebnispädagogische Schullandheimaufenthalte entwickelt. Grundlage des Konzeptes ist die Überlegung, Schullandheimaufenthalte in ländlicher, naturnaher Umgebung mit körper- und bewegungsorientierten Angeboten durchzuführen.
Pädagogische Zielsetzung ist dabei, durch die erlebnispädagogische Ausrichtung der Gesamtveranstaltung, den Gruppenprozeß zu fördern, und die Teamfähigkeit der Schulklasse in den Mittelpunkt des Schullandheimaufenthalts zu stellen.
Verschiedene Ferienhäuser und Selbstversorgerhöfe im Schwarzwald haben sich bei diesen Angeboten bestens bewährt, und bedeuten für Schulklassen aus der Region kurze und kostengünstige Anfahrtswege.
Das Gesamtangebot kann auf die jeweiligen Bedürfnisse und Interessen der SchülerInnen und LehrerInnen zugeschnitten werden, und beinhaltet in der Grundausstattung:
Die Organisation der Gesamtveranstaltung, die Unterbringung in einem geeigneten Haus, die Verpflegung der Klasse, die Kosten für Anleitung und Betreuung von erlebnispädagogischen Angeboten, die Material- Ausrüstungskosten für die speziellen erlebnispädagogischen Angebote, die Vorbereitungs-, Verwaltungs-, Organisations- und Fahrtkosten der Eisbär MitarbeiterInnen.
 

EISBÄR e.V., Postfach 1430, 79014 Freiburg, Tel: 0761/2907255, Fax: 0761/2907255, info@eisbaer-ev.de            Impressum      Datenschutz